vita interiore

apertura
creatura umana
anima umana
vita fuori

addietro
asserzione
citazione
vita ?!

sereno
saluto d'addio
separazione

ringraziare

Design
Designer
Host

Kleinigkeiten


Oft beschäftigen uns Dinge, die im späteren verlauft deutlich zeigen das sie unwichtig sind. Wir hängen unser ganzes Herzblut hinein und denken uns dabei stets das wir alles richtig machen müssen. Erstens wissen wir dabei nicht einmal was richtig ist und zum anderen können wir niemals alles richtig machen. Die Tatsache es auch nur zu versuchen ist verwehrflich da wir uns unnötig unter druck setzen. Eigentlich sollte man lediglich versuchen alles so zu tun das man in ruhe schlafen kann ohne schlechtes gewissen und das alles. Natürlich, jetzt mag es einige "Helden" geben die auch schlafen können wenn sie andere Menschen quälen aber eigentlich - bin ich mir da nicht einmal so sicher ob diese Menschen womöglich doch irgendwo ein Gewissen haben.
Ich vermisse es momentan sehr einfach mal draußen zu sein, Sport im Fitnessstudio zu treiben und einfach mal an nichts zu denken. So tue ich zwar kaum etwas aber ich denke stets das ich lernen sollte... . Es ist ekelhaft schwülwarm und ich hab nach fünf meter gehen das gefühl duschen zu müssen*mpf*
Ich bin momentan sehr zufrieden mit meiner Station und dem drum rum, es macht spaß zu arbeiten und irgendwie habe ich auch das Gefühl als volles Mitglied angesehen zu werden und nicht als "olle" Schülerin. Denn solange man nur in den "unteren" Lehrjahren ist, ist man halt doch nur Schüler. Inzwischen muss ich Aufgaben übernehmen die mir fast noch etwas Angst machen andererseits, bald bin ich (hoffentlich?) fertig hab mein Examen und arbeite frei im Berufsleben vor mich hin( natürlich im Team) da sollte ich diese "einfachen" Hangriffe drauf haben - oder?!
Angst vor der Prüfung habe ich schon ein wenig, vor allem vor dem dritten Teil der schriftlichen Prüfung und dem praktischen teil denn wenn ich nicht sau blöde dinge ziehe geht mündlich eigentlich fast schon besser vn der Hand*mh* ich hab in zwei wochen meine praxsisanleitung mit meiner Lehrerin von der ich gar nicht weiß wie sie so bewertet( deswegen auch noch vor der praktischen Prüfung) nur irgendwie weiß ich nicht mal ansatzweiße welche Pat. ich nehmen soll noch wie ich das von der reihenfolge her bestimme. Es bietet sich an erst den "stärkeren" Pat. waschen zu lassen davor natürlich Vitalzeichen und co. und danach gleich essen gemeinsam mit dem "schwachen" Pat. und danach waschen des schwächeren Pat. nur sonst hab ich halt beides vorm Frühstück gemacht jetzt weiß ich nicht sicher ob ich das so oder doch in der neuen Form machen soll. Es wäre eigentlich schon besser erst den schwächeren essen zu lassen, weil er dann zwischen Frühstück und Mittagessen mehr zeit hat d.h. hat eher hunger... . Ich denke ich komm nicht drum rum es so zu machen. Vor allem weil ich ja auch Medis und co. stellen muss/soll also verbrauch ich dadurch zeit. Also denke ich putze ich mit dem schwachen Pat. die zähne dann zieh ich ihn im Bett hoch und lass ihn dann essen ehe ich ihn danach waschen werde... vielleicht frag ich auch noch ne Klassenkameradin mal gucken^^

euch nen schönen abend ich treib noch etwas sport geh mich dann duschen und lern dann noch etwas=)
24.6.09 21:37
 
Gratis bloggen bei
myblog.de