vita interiore

apertura
creatura umana
anima umana
vita fuori

addietro
asserzione
citazione
vita ?!

sereno
saluto d'addio
separazione

ringraziare

Design
Designer
Host

Tod

Der Tod ist etwas entgültiges und irgendwie zieht er Menschen magisch an... .
Seit ich auf der Intensivstation bin und ich doch schon einige Selbstmordversuche "erlebt" habe( also die nachwirkungen) denke ich etwas anders... kein Rohreiniger schlucken veräzt die Speißeröhre gibt ekelhafte nachblutungen und leben tut man trotzdem noch... .
Das Leben ist kurz bleib also am Leben - es endet ohne hin.

Ich bin müde und alles, müde vom wach sein, müde vom schlafen, müde vom nachdenken, müde vom lesen... . Ich habe genug... und doch treibe ich mich selbst an - was will ich? Was brauche ich? und wie ist es?!
warum kann man auf so manche ja/nein antwort nicht mit einem gekonnten jein antworten und somit alles richtig machen? Stellt keine entweder oder Fragen lauscht den wirren Worten vielleicht mögt ihr in diesen eine Antwort finden... ansonsten:
Warum ist es so kompliziert und nicht einfach?

Himo

22.2.09 20:22
 
Gratis bloggen bei
myblog.de